Veröffentlicht am

Gizmo – Dobermann

 

Name Gizmo
Rasse Dobermann
Geschlecht Rüde – nicht kastriert
Alter * 17.07.2016
Farbe schwarz /braun
Größe / Gewicht 71 cm, ca. 35 kg
Verträglichkeit mit Hunden ja – aber nicht an der Leine
Verträglichkeit mit Katzen ja
Verträglichkeit mit Menschen ja, aber sehr stürmisch
Verträglichkeit mit Kindern ja, ab 12 Jahren mit Hundeerfahrung
Kann alleine bleiben ja
Im Auto mitfahren ja
Beißvorfall / Auflagen nein
Wesenstest nein
Handicap nein

Gizmo der Eroberer

Gizmo zog im Welpenalter zu seinem Frauchen. Hier lebte er mit seiner Familie und zwei weiteren Hunden. Leider verstand er sich mit dem Dackel der Familie gar nicht. Gizmo hat dem Dackel nie etwas getan, aber es war sehr wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis der Dackel ihn zu sehr provoziert.

Wenn man überlegt, wie man “Gute Laune” beschreiben kann, braucht man nur Gizmo zuzusehen. Er ist ein absolut gut gelaunter und offener Junghund, der die Welt mit offenen und neugierigen Augen entdeckt.

Im Haus verhält sich Gizmo sehr unauffällig. Bewegt sich leise und schläft viel. Versucht immer seine Menschen im Auge zu behalten um bloss nichts zu verpassen. Sobald man Gizmo signalisiert Zeit für ihn zu haben, kommt er interessiert zum Spielen oder Schmusen. Bei ungewöhnlichen Geräuschen oder Bewegungen im Garten schlägt Gizmo einmal kurz an, beruhigt sich aber sofort wieder. Besucht empfängt er entspannt. Zur Zeit lebt Gizmo mit drei Hunden und drei Katzen zusammen. Auch Kinder sind für Gizmo kein Problem. Sie sollten jedoch schon groß genug sein, da Gzmo noch ein wenig tollpatschig ist.

Alleine bleiben ist kein Problem – jedenfalls nicht mit anderen Sozialpartnern zusammen. Abends kommt er schnell zur Ruhe und schläft die Nacht durch. Türen öffnet er nicht und steigt problemlos die Treppen im Haus. Auch Autofahren ist kein Problem für Gizmo.

Beim Spaziergang ist er dobermanntypisch neugierig und bleibt dennoch immer in der Nähe von Herrchen oder Frauchen. Bei Begegnungen mit anderen Hunden ist Gizmo jedoch sehr unter Anspannung und zeigt ein rüpeliges Verhalten. Hier muss dringend mit ihm geübt werden und empfiehlt sich vielleicht eine Führhilfe. Sonst reagiert Gizmo beim Spaziergang nicht auf andere Menschen, Jogger, Radfahrer oder Autos. An der Leinenführigkeit muss generell gearbeitet werden.

Gizmo sucht ein Zuhause, in dem er zur Familie gehört. Jedoch ist eine konsequente Führung und sehr, sehr viel Liebe für Gizmo dringend erforderlich. Mit seinen fast neun Monaten wird er nun bald ins Pflegelalter kommen und die Geduld seines Halters auf die Probe stellen. Ein weiterer Hund – am besten ein weiterer Dobermann – wäre für Gizmo das Größte!