Unser aktueller Pflegehund

Am 27.12.2017 ist unsere Princess ausgezogen.

Wir machen erstmal ein bisschen Pause.

 


Ihre Hilfe kann auch vieles bewegen!

Wir suchen aber dennoch ständig Pflegestellen für Dobermänner. Es gibt immer wieder Hunde, die dringend ein neues Zuhause suchen. Die Gründe hierzu sind vielfältig und auch oft unverschuldet. Sei es der Verlust der Wohnung oder der Arbeit. Die Trennung der Familie oder Krankheit und nicht sogar Tod des Frauchens/Herrchens. Natürlich gibt es auch die Fälle, wo der Dobermann „einfach nicht funktioniert“….aber auch hier ist nicht das Tier an seiner Situation schuld .

So dringend das Tier auch aus dem alten Zuhause ausziehen muss – das Tierheim ist die schlechteste Option für einen Dobermann. Jeder der bereits mit einem Dobermann zusammenlebte weiß, wie menschenbezogen und sensibel die Rasse ist. Daher haben wir folgende Bitte: Unterstützen Sie uns als Pflegestelle oder als Pate eines Dobermanns.

Wir selber vermitteln keine Hunde, arbeiten aber mit drei Tierschutzorganisationen eng zusammen. Alle diese Organisationen geben ihr Bestes. Trotzdem gibt es Hunde, denen wir aus finanziellen Gründen nicht helfen können. Diesen Hunden kann aber oft geholfen werden, wenn sich ein paar Paten finden würden.

Auf dieser Seite finden sie ein paar Hunde, die sehr dringend ein neues Zuhause suchen!